Pottkinder – ein Heimatfilm

Das wohl größte Projekt was ich bis jetzt geschnitten habe.

3 Jungs planen einen Film und ich soll dann die ganzen vielen Filmschnippsel zusammen setzen und einen Film draus machen.

Alexander Waldhelm schrieb das Drehbuch und führte Regie, Kameramann und Licht wurden von Stephan Glagla gesteuert und um die Musik kümmert sich Michael Mölders. Ich kam später dazu und mache jetzt den Schnitt. Am Anfang dachte ich, es kann doch nicht so schlimm sein einen Spielfilm zu schneiden und so war es auch. Es ist nicht schwierig einen Film zu schneiden, es dauert nur. Viele Szenen müssen durchgesehen werden um dann aus jedem Take das beste Material zu nehmen. Tondateien müssen passend eingefügt werden und manchmal musste ich ein bisschen mogeln und was dazu erfinden. Ich bin selber gespannt wie es weiter geht.

Zu dem ganzen Projekt steuerte ich einen Trailer für das Crowdfunding und schnitt bereits den Trailer zum eigentlichen Film.

Doch wir sind noch lange nicht am Ende, denn es fehlt noch Musik, Ton, Nachsynchronisierung und vieles mehr. Wenn Ihr mehr wissen wollt, bleibt einfach dran.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s